Acceptable Use Policy

Version 11.August 2010

Die Acceptable Use Policy beschreibt die von Eweka Internet Services (im Folgenden: "Eweka") angewendeten Verhaltensregeln für die Nutzung ihrer Dienste. Eweka wird gemäß ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegen Aktivitäten, die gegen die nachfolgende Acceptable Use Policy verstoßen, vorgehen.

Diese Policy findet ab heute auf die Nutzung der Dienste von Eweka Anwendung.

Eweka ist bestrebt, als verantwortungsbewusster Service-Provider die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Netzwerks und der Dienste von Eweka zu gewährleisten. Darüber hinaus ist Eweka bestrebt, die Daten der Nutzer der Dienste zu schützen und eine verantwortungsbewusste Nutzung ihres Netzwerks sicher zu stellen. Aktivitäten, die mit dieser Acceptable Use Policy oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienste von Eweka nicht vereinbar sind oder die die Verfügbarkeit des Netzwerks oder die Nutzbarkeit des Netzwerks oder der Dienste beeinträchtigen, werden als schädigend angesehen. Eweka wird gegen solche Aktivitäten die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Maßnahmen ergreifen. Diese Maßnahmen können unter anderem darin bestehen, dass die Nutzung der Dienste mit sofortiger Wirkung ohne vorherige Warnung vollständig oder teilweise ausgesetzt wird. Dementsprechend wird Eweka gegen Missbrauch oder unsachgemäßen Gebrauch des Netzwerks von Eweka (oder der von Eweka angebotenen Dienste) vorgehen und geeignete Maßnahmen ergreifen.

ACCEPTABLE USE POLICY

Das Netzwerk von Eweka und die von Eweka angebotenen Dienste dürfen ausschließlich zu Zwecken genutzt werden, die mit dem geltenden Recht und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienste von Eweka im Einklang stehen und die nicht gegen die öffentliche Ordnung und die guten Sitten verstoßen.

Eweka kann über den Inhalt der Informationen, die über das Netzwerk von Eweka verbreitet, veröffentlicht oder auf andere Weise Dritten zur Verfügung gestellt werden, keine Kontrolle ausüben. Der Kunde ist daher für den Inhalt der Informationen, die er durch Nutzung der von Eweka angebotenen Dienste verbreitet, veröffentlicht oder auf andere Weise Dritten zur Verfügung stellt, allein verantwortlich. Der Kunde ist für jede Nutzung der Dienste über seinen Anschluss verantwortlich, und zwar unabhängig von der Frage, ob er diesen selbst nutzt oder von einem Dritten nutzen lässt.

Beispiele für Aktivitäten, die die Absicherung eines Computersystems oder des Netzwerks von Eweka sowie die Acceptable Use Policy verletzen, sind unter anderem:

  1. ohne das ausdrückliche Einverständnis des Eigentümers oder Besitzers: Zugang zu Daten, Computersystemen, Netzwerken oder Software eines anderen zu erlangen oder dies zu versuchen; die Schwachstellen eines Computersystems oder Netzwerks zu untersuchen oder zu testen oder die Sicherung zu durchbrechen oder dies zu versuchen; Maßnahmen zu untersuchen oder zu testen, die ein anderer zur Feststellung der Authentizität der Informationen, die von ihm stammen, ergriffen hat; Daten oder Verkehr auf irgendeinem Netzwerk oder Computersystem unbefugt zu kontrollieren.
  2. Urheberrechte und/oder andere Rechten an geistigem Eigentum von Dritten zu verletzen.
  3. irgendeinen Nutzer bei seiner Nutzung des Internets oder seiner Nutzung von Internetvorrichtungen zu behindern oder, beispielsweise durch das Verschicken von Mailbombs, ein Mailsystem überfluten zu lassen; gezielte Versuche zu unternehmen, ein System zu überlasten, oder Daten, die jemand verschickt hat, zu attackieren.
  4. nicht angeforderte und unerwünschte Massenmails ("junk mail" oder Spams) oder Kettenbriefe und Pyramidenspiele zu verschicken oder Computerviren und -würmer zu verbreiten oder den Mail-Server eines anderen zu nutzen, um ohne das ausdrückliche Einverständnis des Eigentümers oder Besitzers dieses Mail-Servers Massenmails weiterzuleiten.
  5. Newsgruppen unsachgemäß zu nutzen, etwa durch einen Verstoß gegen die Verhaltensregeln einer bestimmten Newsgruppe; Nachrichten an eine außergewöhnlich hohe Anzahl von Newsgruppen zu schicken oder Werbeanzeigen zu veröffentlichen.
  6. Informationen zur Identität des Absenders einer Nachricht zu ändern, um sich für eine andere Person auszugeben, oder von einer anderen Person verschickte Daten zu ändern.
  7. andere Internetnutzer (sexuell) einzuschüchtern.
  8. Der Kunde muss ferner angemessene Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass ein Computervirus oder –wurm auf dem Netzwerk von Eweka verbreitet, hergestellt oder eingeführt wird. Darüber hinaus muss der Kunde angemessene und adäquate Maßnahmen ergreifen gegen den unbefugten Zugang und/oder Benützung seines Computersystems, seiner Software und/oder Information Dritter.

Eweka behält sich das Recht vor, diese Richtlinien jederzeit anzupassen, wobei eine solche Anpassung im Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Internetseite http://www.eweka.nl in Kraft tritt.